Eisberg

Der Eisbergsalat ist der Klassiker und zählt zu den Gartensalaten. Er wird oftmals auch als Crispsalat, Eissalat oder Krachsalat bezeichnet, das liegt an den knackigen und festen Blättern.

Der Name Eisbergsalat verdankt der Salat der Tatsache, dass er in den Anfängen auf Eisblöcken gelagert wurde, wodurch er auch längere Transportwege in frischem Zustand überstehen konnte. In Europa zählen Länder wie Frankreich, Italien und Spanien zu den Hauptanbaugebieten, denn er benötigt zum Wachsen ein warmes und mildes Klima. Verfügbarkeit von Mai bis Oktober als Freilandsalat.

Geschmack/Verwendung: Der hohe Wassergehalt macht den milden Eisbergsalat so knackig und erfrischend. Köstlich für alle Sommersalate, dazu passen die unterschiedlichste Dressings. Geeignet ist er auch auf Sandwiches und Wraps, und kann wie Gemüse auch in der Pfanne zubereitet werden.

Besonderes: DerEisbergsalat besteht aus 95% aus Wasser und ist deshalb ein sehr gesunder und kalorienarmer Salat, dazu besonders reich an Vitamin A, Vitamin C, Kalium, Folsäure und Mangan.